27

Aug 19

Beachvolleyball 2019

Dienstag, 27. August 2019 13:25 Lehrer ROOT

Lehrer auf Titeljagd beim Debeka-Beachvolleyball-Cup 

Am 23.08.2019 lud die Debeka zum alljährlichen und traditionellen Beachvolleyballturnier für Lehrermannschaften ein. Dabei nahmen bei bestem Beachvolleyballwetter insgesamt 11 Mannschaften aus Gymnasien und Berufsschulen an der Veranstaltung teil. 

Zuerst musste sich die Vertretung des Hans-Dietrich-Genscher-Gymnasiums in einer Gruppenphase gegen die BbS Gutjahr und die Gemeinschaftsschule Heinrich-Heine Schule bewähren. Gegen gut agierende Lehrer der Gutjahr-Schule erkämpfte man sich in einem äußerst knappen Spiel (25:24) die ersten Punkte. Somit konnte man mit einem Sieg im Rücken im zweiten Spiel gegen die Vertreter aus Neustadt beruhigt aufspielen. Mit einer immer geschlosseneren Mannschaftsleistung fegte das HDG die Heine-Vertreter überraschend mit 25:17 aus der Sandgrube. 

In der nachstehenden Zwischenrunde, in der nur die besten der Vorrunde gegeneinander spielen durften, unterlag die Lehrervertretung von der Friesenstraße gegen die sehr gut eingespielte Mannschaft der KGS Humboldt mit 13:15. Die Niederlage konnte der ausgelassenen Stimmung in den eigenen Reihen jedoch keinen Abbruch tun. Ganz im Gegenteil: Mit dem Wissen im Hinterkopf, dass nur ein Sieg den Weg in das Finale ebnen kann, fanden die Genscher-Kollegen zu alter Stärke zurück und besiegten die Pädagogen der August-Hermann-Francke-Schule mit 15:10.

Damit war es nun amtlich. Im Finale standen sich das Christian-Wolf-Gymnasium und das Hans-Dietrich-Genscher-Gymnasium gegenüber. Mit anderen Worten: David gegen Goliath oder der ewige Sieger der Vorjahre gegen den motivierten Neuling aus der Friesenstraße. Es gibt wohl viele Vergleiche, jedoch schreibt am Ende der Sport seine eigenen Zeilen.

Das Spiel begann ganz im Sinne der Genscher-Schützlinge. So erarbeitete man sich gegen die facettenreich spielenden Christian-Wolf-Vertreter einen 14:9 Vorsprung. Jedoch zollte der lange Arbeitstag und das warme Wetter auf Seiten der Genscher-Lehrer seinen Tribut. Den hart erarbeiteten Vorsprung konnte man so nicht bis ins Ziel bringen und die „Wölfe“ schöpften aus ihrer Aufholjagd immer mehr Willen und Kämpfergeist. Es stand mittlerweile 20:20 und der letzte Punkt sollte nun über Triumph oder „die goldene Ananas“ entscheiden. So kam es wie es kein Drehbuch hätte besser schreiben können. Eine gegnerische Angabe wurde von der sicher gestaffelten Defensive angenommen und im Gegenzug brachte der eingespielte Spielaufbau über die Außen, mit einem abschließenden Schmetterball den Sieg für das HDG (21:20). Punkt, Satz und Sieg hieß es am Ende für die Sportfreunde aus dem Mediziner-Viertel. 

Mit großem Jubel und einem breitem Grinsen im Gesicht, erhielt das Genscher-Gymnasium als erste Mannschaft den neu eingeführten Wanderpokal. Damit steht bereits jetzt fest, dass im nächsten Jahr eine neue Aufgabe auf die aktiven Lehrervolleyballer zukommt: „Mission Titelverteidigung“.

Mit sportlichen Grüßen – Eure Sportlehrer 

Spiele im Überblick: 

Berufsschule Gutjahr – HDG  24:25
Gemeinschaftsschule Heinrich-Heine-HDG            17:25 
KGS-Humboldt – HDG     15:13
August-Hermann-Francke Schule – HDG 10:15
Christian-Wolf-Gymnasium – HDG  20:21