Vorbereitung der Studienfahrten 2020

Angebote für die Studienfahrten 2020

Biologie  

Reiseziel: Punat in der Kvarner Bucht (Kroatien)

Zeitraum: Abfahrt: So, 11.10.2020 (vor Nachtfahrt, 14,5h)
                Rückkehr: 17.10.2020 (nach Nachtfahrt, 14,5h)

(vier Übernachtungen im ***-Hotel Omorika, 3-4-Bettzimmer; Halbpension; übrige Mahlzeiten müssen selbst bestritten werden, Möglichkeiten dazu werden eingeplant)      

vor. Kosten je Schüler: 

Teilnehmerzahl: ab 27 Schüler ca. 410 Euro;  ab 43 Schüler ca. 301 Euro

 (aufgrund zu hinterlegender Zimmerkautionen und unvorhergesehener Ausgaben werden ca. 50 Euro eingezahlt, die ggf. wieder ausgezahlt werden)

verantw. Lehrer: Herr Pohle

ausgewählte Höhepunkte:

 -  Tag 1 (vormittags Anreise), Erkundung Punat und Mittelmeervegetation

 -  Tag 2 Biologieprojekt (8h), Bootsfahrt zur Insel Plavnik mit geographischen, biologischen u. historischen Informationen, Schnorcheln, Tierbestimmung, Vegetationskunde, Inselwanderung

-  Tag 3 Küstenwanderung (3h), Höhlenführung

-  Tag 4 Besuch Nationalpark Plitvicer Seen (Fahrt hin u. zurück je 3 h), Aufenthalt 3-4h

-  Tag 5 noch zu planen (ohne Bus, da Lenk- u. Ruhezeit)

   

Musik 

Reiseziel: Wien - Stadt der Musik (Österreich)

Zeitraum:   12.10. - 16.10.2010         Dauer: 5 Tage

vor. Kosten je Schüler: ca. 300 € (Bahn, a & o Hostel Wien, Eintritt)   + Ticket Oper / Musical 

Teilnehmerzahl: min: 15  max. 25

verantw. Lehrer: Frau Schutrak, Herr Mattausch 

ausgewählte musikalische Höhepunkte:   

-  Besuch des "Hauses der Musik" (incl.)

-  Mozarthaus (incl.)

-  Stadtrundgang auf musikalischen Spuren (incl.)

-  Theater, Oper oder Musical (excl.)

-  Stadtrundfahrt Dublin 

 

 

Englisch 

 

Reiseziel: Schottland 

Zeitraum:   12.10. - 16.10.2010         Dauer: 5 Tage 

vor. Kosten je Schüler: ca. 500 - 550 € (Exkursionen, Unterkunft, Fahrt / Flug o. Bus )  

Teilnehmerzahl: min: 25  max. 30 

verantw. Lehrer: Frau Meißner  

ausgewählte Höhepunkte:   

                          -  Edinburgh

                          -  Highlands 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Termine 2019/20

Veranstaltungen zur Berufs- und Studienorientierung 2019/20

Schulsprechstunden für Schüler und Eltern der Jg. 9-12

  17.09.2019 13:00 - 15:00 Uhr 410
  26.09.2019 13:00 - 15:00 Uhr 410
   17.10.2019 
13:00 - 15:00 Uhr 410
   07.11.2019 
13:00 - 15:00 Uhr 410
  12.12.2019 13:00 - 15:00 Uhr 410
  14.01.2020  13:00 - 15:00 Uhr 410
    13:00 - 15:00 Uhr 410
    13:00 - 15:00 Uhr 410

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Informationsveranstaltungen für Jg. 10 im BIZ

   1.04.2020    8.00 - 11.30 Uhr       

   2.04.2020    8.00 - 11.30 Uhr        

 

 

Informationsveranstaltungen für Jg. 11 

   26.09.2019

   

 

   

   

 

 

 

    

 

 



Beachvolleyball 2019

Lehrer auf Titeljagd beim Debeka-Beachvolleyball-Cup 

Am 23.08.2019 lud die Debeka zum alljährlichen und traditionellen Beachvolleyballturnier für Lehrermannschaften ein. Dabei nahmen bei bestem Beachvolleyballwetter insgesamt 11 Mannschaften aus Gymnasien und Berufsschulen an der Veranstaltung teil. 

Zuerst musste sich die Vertretung des Hans-Dietrich-Genscher-Gymnasiums in einer Gruppenphase gegen die BbS Gutjahr und die Gemeinschaftsschule Heinrich-Heine Schule bewähren. Gegen gut agierende Lehrer der Gutjahr-Schule erkämpfte man sich in einem äußerst knappen Spiel (25:24) die ersten Punkte. Somit konnte man mit einem Sieg im Rücken im zweiten Spiel gegen die Vertreter aus Neustadt beruhigt aufspielen. Mit einer immer geschlosseneren Mannschaftsleistung fegte das HDG die Heine-Vertreter überraschend mit 25:17 aus der Sandgrube. 

In der nachstehenden Zwischenrunde, in der nur die besten der Vorrunde gegeneinander spielen durften, unterlag die Lehrervertretung von der Friesenstraße gegen die sehr gut eingespielte Mannschaft der KGS Humboldt mit 13:15. Die Niederlage konnte der ausgelassenen Stimmung in den eigenen Reihen jedoch keinen Abbruch tun. Ganz im Gegenteil: Mit dem Wissen im Hinterkopf, dass nur ein Sieg den Weg in das Finale ebnen kann, fanden die Genscher-Kollegen zu alter Stärke zurück und besiegten die Pädagogen der August-Hermann-Francke-Schule mit 15:10.

Damit war es nun amtlich. Im Finale standen sich das Christian-Wolf-Gymnasium und das Hans-Dietrich-Genscher-Gymnasium gegenüber. Mit anderen Worten: David gegen Goliath oder der ewige Sieger der Vorjahre gegen den motivierten Neuling aus der Friesenstraße. Es gibt wohl viele Vergleiche, jedoch schreibt am Ende der Sport seine eigenen Zeilen.

Das Spiel begann ganz im Sinne der Genscher-Schützlinge. So erarbeitete man sich gegen die facettenreich spielenden Christian-Wolf-Vertreter einen 14:9 Vorsprung. Jedoch zollte der lange Arbeitstag und das warme Wetter auf Seiten der Genscher-Lehrer seinen Tribut. Den hart erarbeiteten Vorsprung konnte man so nicht bis ins Ziel bringen und die „Wölfe“ schöpften aus ihrer Aufholjagd immer mehr Willen und Kämpfergeist. Es stand mittlerweile 20:20 und der letzte Punkt sollte nun über Triumph oder „die goldene Ananas“ entscheiden. So kam es wie es kein Drehbuch hätte besser schreiben können. Eine gegnerische Angabe wurde von der sicher gestaffelten Defensive angenommen und im Gegenzug brachte der eingespielte Spielaufbau über die Außen, mit einem abschließenden Schmetterball den Sieg für das HDG (21:20). Punkt, Satz und Sieg hieß es am Ende für die Sportfreunde aus dem Mediziner-Viertel. 

Mit großem Jubel und einem breitem Grinsen im Gesicht, erhielt das Genscher-Gymnasium als erste Mannschaft den neu eingeführten Wanderpokal. Damit steht bereits jetzt fest, dass im nächsten Jahr eine neue Aufgabe auf die aktiven Lehrervolleyballer zukommt: „Mission Titelverteidigung“.

Mit sportlichen Grüßen – Eure Sportlehrer 

Spiele im Überblick: 

Berufsschule Gutjahr – HDG  24:25
Gemeinschaftsschule Heinrich-Heine-HDG            17:25 
KGS-Humboldt – HDG     15:13
August-Hermann-Francke Schule – HDG 10:15
Christian-Wolf-Gymnasium – HDG  20:21
   





Landesmeisterschaften im Hockey 2019

Hockey Landesmeistermeisterschaften 2019 

Drei Mannschaften der Wettkampfklasse IV ( SuS Klasse 5/ 6 mix) der WK III ( Klasse 8-11 männlich ) sowie der WK II ( Klasse 11/ 12 weiblich ) traten am 06.06. erneut bzw. erstmalig zum Landesfinale im Hockey an.

In den frühen Morgenstunden waren die Temperaturen auf dem Kunstrasenplatz in Köthen noch angenehm, sodass die ersten Spiele zwar schweißtreibend, aber nicht so extrem erschöpfend waren. Das änderte sich im Laufe des Tages. Die Sonne strahlte erbarmungslos auf die Grünfläche und diese gab die Wärme doppelt und dreifach an die darüber rennenden Spieler wieder.

 

Drei bis fünf Spiele a 20 min erwarteten jedes Team.

Es wurde gerannt, um jeden Ball gekämpft, mit aller Kraft das Tor beschützt, Ecken geschoben, Pässe gegeben und 7 m mit Erfolg verwandelt.

Es hat sich gelohnt: die Mädchen der WK II wurden 2., die Mixmannschaft erreichte den 3. Platz und die Jungen in der WK III können auch mit Stolz auf einen 4. Platz verweisen.

Alle sind sich einig, im nächsten Jahr nehmen wir wieder teil.

Das Trainingslager davor ist aber dann ein Muss für alle, denn nur so stellt der Kunstrasen keine unüberwindliche Hürde da,

Zum Schluss noch einen Aufruf: da uns die WK II verlässt--- wir brauchen dringend Nachwuchs!

B. Hoffmann



Informationen für Eltern der zukünftigen 5.Klassen

Die Informationsveranstaltung für Eltern der zukünftigen 5.Klassen findet am 28.5.2019 um 17:30 Uhr in der Aula des Hans-Dietrich-Genscher-Gymnasiums statt.

Firma MIETRA - Schließfächer

Firma ALLES LECKER ESSEN & mehr - Essenanbieter